Neue internationale Entwicklungen: Asien!

Neue internationale Entwicklungen: Asien!

< Übersicht Neuigkeiten 02-03-2021

In den zehn Jahren, in denen Transition Experts existiert, haben wir viele Projekte in Europa, Nord- und Südamerika, dem Nahen Osten und Asien unterstützt. Neben unserem Hauptsitz in Utrecht haben wir schon seit Jahren eine lokale Vertretung in Deutschland und seit diesem Jahr hat Transition Experts auch ein Standbein in Malaysia. Wie läuft das genau?

Wir haben in letzter Zeit stark in die internationale Expansion investiert. Obwohl wir schon seit Jahren in internationalen und sogar globalen Projekten tätig sind, waren wir bisher hauptsächlich auf die Niederlande und Deutschland. In letzter Zeit konnten wir verschiedene interessanter Aufträge in Asien durchführen. In der Zwischenzeit haben wir dort unser Netzwerk ausgebaut und gute Kenntnise des lokalen Marktes und der Kultur aufgebaut. Zeit für einen neuen Schritt!

Transitionen & Transformationen in APAC

Neben unserem Hauptsitz in Utrecht und der Vertretung in Deutschland ist Transition Experts nun auch in Kuala Lumpur (Malaysia) ansässig. Mit Blick auf zukünftige internationale Projekte haben wir die Zusammenarbeit mit Dennis Akkerman erweitert, mit dem wir bereits in den vergangenen zwei Jahren bei unseren Einsätzen in APAC zusammengearbeitet haben. Mehr dazu können Sie im Artikel ‘Dennis Akkerman verstärkt das Team’ lesen.

 

Die Wahl auf Kuala Lumpur ist uns leichtgefallen: Malaysia gilt als ideale und kostengünstige Testumgebung für Unternehmen, die in APAC oder ASEAN Fuß fassen wollen. Dies liegt nicht zuletzt daran, dass in Malaysia eine große Anzahl globaler Unternehmen mit hochqualifizierten und mehrsprachigen Fachkräften (insbesondere Englisch und Chinesisch) ansässig ist.

 

Ein angenehmes und strategisch interessantes Umfeld für Transition Experts, in dem wir unsere Kunden aus Europa und dem Rest der Welt gerne herumführen.

Lokale Kultur & Marktkentnisse

Eine unbeschwerte Transition oder Transformation erfordert gute Kenntnisse des lokalen Marktes. Dabei können auch kulturelle Unterschiede eine wichtige Rolle spielen: die Migration oder Einführung einer neuen Software beispielsweise erfordert je nach Region teilweise völlig unterschiedliche Vorgehensweisen.

 

Weitere lokale Faktoren sind technische (Un-) Möglichkeiten, die Gesetzgebung, die IT-Landschaft, das lokale Management und die gewünschte Transparenz und Flexibilität in der Zusammenarbeit. Ein Projekt in den Niederlanden, Frankreich und Vietnam erfordert logischerweise einen anderen Ansatz als ein Projekt in Deutschland, China und Indien.

Lokale Ressourcen

Jetzt, wo wir in Asien Fuß gefasst haben, ist es auch einfacher, lokale Ressourcen einzusetzen. Denken Sie zum Beispiel an lokale Projektmanager und Spezialisten. Wir haben diese Ressourcen in den letzten Jahren regelmäßig genutzt, mit guten Ergebnissen. Und unsere Kunden profitieren davon: Wir haben Zugang zu den richtigen, kompetenten Menschen und Experten vor Ort (meist englischsprachig, manchmal aber auch deutschsprachig). Keine Reisezeit, keine Reisekosten, lokale Tarife. Sie sind mit der Kultur vertraut und verfügen über reichlich Wissen und Erfahrung.

 

Wir merken deutlich, dass europäische und amerikanische Kunden offener denn je für Remote-Ressourcen sind. Unsere Projektmanager und Spezialisten arbeiten aus APAC (unter verantwortungsvoller Begleitung) an Projekten an anderer Stelle. Ein angenehmer Nebeneffekt der verpflichtenden Fernarbeit durch COVID-19, die vielen Organisationen bewusst macht, dass es nicht immer darauf ankommt, von wo aus Menschen arbeiten.

 

Hinzu kommen der Mangel an IT-Fachkräften und die spürbaren Kostenvorteile des Global Sourcings – eine logische Entscheidung. Das Wichtigste ist immer, dass die Projektziele und Standards von der Zentrale aus richtig abgesichert werden. Transition Experts ist in der Lage, diese Brücken zu bauen und die Kunden in diesem Bereich zu entlasten. Wir stellen sicher, dass das Gesamtergebnis des Projekts mit einem Ansatz erreicht wird, der vor Ort am effektivsten ist.

 

Kurzum: Wir arbeiten gerade an spannenden Entwicklungen. Dieser neue Schritt in Asien gibt uns neue Möglichkeiten, ein starkes lokales Netzwerk und ausgezeichnete Kenntnisse der lokalen Gegebenheiten für unsere Kunden einzusetzen.

Gert Veldhuis
Partner

Expandieren Sie nach Asien, planen Sie eine Migration, sind Sie an Remote-Ressourcen interessiert oder sind Sie anderweitig mit Transition und Transformation in APAC / ASEAN beschäftigt? Bitte zögern Sie nicht, mich unter +49 (0)160 92618014 oder gert.veldhuis@transitionexperts.de zu kontaktieren.

Aktuelle Nachrichten

Interview:

Interview: "Die Rückkehr ins Büro ist eine größere Herausforderung als das plötzliche Home Office"

Es wird die Zeit kommen, in der wir wieder 'ganz normal' ins Büro zurückkehren können. Es scheint selbstverständlich, dass das eine gewisse Vorbereitung erfordert. Aber... wie geht man das an? Aus der IT-Perspektive? Facility Management? Wenn es nach uns geht, schauen wir dabei vor Allem auf die Menschen. Dass das Wiederkehren ins Büro einen großen Einfluss auf ein Team hat, scheint aber noch nicht von allen Unternehmen beachtet zu werden. Lesen Sie weiter

Gut vorbereitet ins Büro zurückkehren? Geben Sie HR den Lead!

Gut vorbereitet ins Büro zurückkehren? Geben Sie HR den Lead!

Gibt es Unternehmen, die nicht über Veränderungen am Arbeitsplatz nachdenken? Wir hoffen nicht. Denn das Ende des verpflichtenden Home-Office ist so langsam in Sicht. Was wird danach passieren? Werden alle "einfach" wieder ins Büro kommen? Werden Sie sich für ein Hybridmodell entscheiden? Oder werden die Menschen weiterhin von zu Hause aus arbeiten, wann immer es möglich ist - Woher wissen Sie, was für Ihre Organisation funktioniert? Lesen Sie weiter